Chinesische Kräutertherapie

Die Chinesische Kräutertherapie gilt als eine der fünf Säulen der Traditionellen wholesale NFL jerseys Chinesischen Medizin und wird in der Praxis mit der Akupunktur kombiniert, oder aber auch als alleinige Therapie wirksam eingesetzt.

Die Basis einer chinesischen Kräutertherapie ist die Anamnese mit  Puls und Zungendiagnose. Nach Diagnosestellung folgt die Rezeptur der Kräuter. Spezielle Apotheken oder der  Events Versandhandel chinesischer Kräuter, liefern Arzneimittel als Pulver, Kapseln, Pillen, Tropfen oder Teemischungen direkt an den Patienten aus.

Pulver, Kapseln, Pillen sind für Erwachsene geeignet und lassen sich gut im Alltag verwenden. Für Kinder ist die Verabreichung der Tropfen sinnvoller. Tee ist aufwendiger  in der Zubereitung, da er über längere Zeit auf kleiner Flamme kochen muss. Vom Geschmack her ist HAt er  bitter weswegen er ungern getrunken wird. Ca. 5000 Kräuter sind bekannt aber nur 500 Kräuter finden  in der Praxis Verwendung.

Erkrankungen wo Heilkräuter ihren Einsatz finden:

  • Atemnot
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen
  • Akute Erkältungskrankheiten mit Fieber, Schüttelfrost, Schnupfen, Husten
  • Hals- Rachenentzündungen, Heiserkeit, Konjunktivitis (Bindehautentzündung), Ekältungsanfälligkeit,
    Kopfschmerzen, Gliederschmerzen,
  • Pneumonie, Asthma bronchiale, Kurzatmigkeit
  • Übelkeit, Erbrechen, Darmerkrankungen,  morgendliche Übelkeit in der Schwangerschaft, Völlegefühl im Oberbauch, Meteorismus, Ikterus
  • Harnweginfektionen, Blasen-Nierensteine, Harninkontinenz, Ödeme
  • Dysurie (schmerzhaftes Wasserlassen)
  • Hauterkrankungen mit Juckreiz, Hautinfektionen: Karbunkel und Furunkel, Ekzeme, Akne,
    Verbrennungen, schlecht heilende Wunden
  • Frühzeitiges Haarergrauen, Wachstumsstörungen
  • Rücken- und Gelenkschmerzen, Gelenk- und Nackensteifigkeit
  • LWS-Beschwerden, Knieschmerzen, Schmerzen und Krämpfe in den Extremitäten, kalte Extremitäten, Heilkunde Muskelverspannungen
  • Facialisparese, Trigeminusneuralgie, Zahnschmerzen
  • Schläfrigkeit
  • Schwindel, Tinnitus, Schlaganfall
  • Menstruationsbeschwerden: Dysmenorrhoe, Amenorrhoe,
  • Blutungen in der Schwangerschaft, Mangelnde wholesale MLB jerseys Milchproduktion
  • Juckreiz im Genitalbereich, Impotenz
  • Hämorrhoiden
  • Nasenbluten
  • Gewichtsverlust, Appetitverlust, Anorexia
  • Nachtschweiß, Schlaflosigkeit
  • Reizbarkeit, Unruhezustände, Vergesslichkeit

Der Gebrauch von chinesischen Heilkräutern basiert auf den gleichen Grundsätzen wie die chinesische Akupunktur. Der Erfolg der Heilkräutertherapie hängt Kompleks aber davon ab, wie exakt die Kräuter zu Rezepturen zusammengestellt werden, um cheap NFL jerseys genau den Merkmalen des Yin-/Yang-Disharmoniemusters des Patienten zu entsprechen.

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.