Winter Erkältungszeit Prophylaxe

Dr. Schüßler Salze in der kalten Jahreszeit

Wenn noch sommerliche oder milde Temperaturen herrschen möchten man nicht an den bevorstehenden Winter denken oder sich auf die dunkelste Jahreszeit mit klirrender Kälte, Schnee, Eis und den möglichen Erkrankungen die der Winter mit sich bringt, vorbereiten.


Die kalte Jahreszeit mit Herbst und Winter sind ein großes Thema gerade in der Biochemie nach Dr. Schüßler. Denn die Schüßler Salze haben viel zu bieten. Sie können unseren Körper vorbereiten, begleiten und im Erkrankungsfall sinnvoll unterstützen und eingesetzt werden.

Zum einen geht es darum die Salze im Krankheitsfall genau dann einzusetzen wenn es notwendig ist und zum anderen prophylaktisch mit der Biochemie umzugehen damit der Winter seinen Schrecken verliert!

Salze die bei einer Erkältung eingesetzt werden sind:
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Nr. 4 Kalium chloratum D6
Nr. 6 Kalium sulfuricum D 6

Salze die bei Fieber eingesetzt werden sind:
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Nr. 5 Kalium phosphoricum D 6

Salze die bei Fließschnupfen eingesetzt werden sind:
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Nr. 8 Natrium chloratum D 6

Salze die bei einer Bronchitis eingesetzt werden sind:
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 4 als Salbe äußerlich
Nr. 4 Kalium chloratum D6
Nr. 6 Kalium phosphoricum D6
Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6

Vorbereitung/Begleitung – in den Winter

Zur Stärkung des Immunsystem´s
Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
Nr. 6 Kalium sulfuricum D6
Nr. 7 Magnesium phosphoricum D12

Förderung der Energien
Nr. 2 Calcium phosphoricum D6
Nr. 5 Kalium phosphoricum D6
Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6
Bei Wetterfühligkeit
Nr. 2 Calcium phosphoricum D6
Nr. 7 Magnsesium phosphoricum D6

Um die Haut zu schützen und zu unterstützen
Nr. 1 Calcium fluoratum D12
Nr. 8 Natrium chloratum D6
Nr. 11 Silicea D12

Damit die Dr. Schüssler Salze optimal wirken, dient als Fundament
– die vollwertige Ernährung
– das ausreichende Trinken
– die Bewegung an der frischen Luft
– das Sonnenlicht
– die Stressvermeidung
– die Förderung des sozialen Umfeldes
– ein gesunder Schlaf – Wach Rhythmus

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.