aktuell: effektive Durchblutungsförderung – die trockene Bürstenmassage

Young woman massaging leg with massage brush in the spa salon Hautregeneration durch Bürstenmassage

Die trockene Bürstenmassage

Das Körperbürsten ist eine Massage die eigenständig 1x täglich angewendet werden kann. Als ein Bestanteil der Kneipp Therapie trägt es zur Ankurbelung des Stoffwechsels bei. Körpereigene Schlacken werden abtransportiert mit dem Ziel eine effektive Durchblutung des Organismus zu erreichen. Als Ergebnis kann ein rosiges Aussehen der Haut erzielt werden.
Regelmäßige Selbstbehandlungen reizen den Organismus und leisten einen Teil  zur Umstimmung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Hat man sich diese Methode zu Nutzen gemacht, wird sie erfahrungsgemäß instinktiv  in den Tagesablauf eingebaut. Die Anwendung eignet sich morgens gleich nach dem Aufstehen, vor dem ersten Saunagang oder am Abend vor dem zu Bett gehen.

Das Bürsten des Körpers wird prophylaktisch
z.B. bei
– Cellulite
– Erkältungskrankheiten und Infektanfälligkeit

therapeutisch
z.B. bei
– Adipositas (Fettsucht) und Übergewicht
– Arteriosklerose
– Depression
– Reizmagen
– Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
– Herpes simplex
– funktionelle Herzrhytmusstörungen
– Hypertonie (Bluthochdruck)
– Hypotonie (erniedrigter Blutdruck)
– Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)
– Neuralgien(Schmerzsyndrome)
– Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür)
– Wetterfühligkeit eingesetzt.

Durchführung

Mit einer weichen Körperbürste wird die trockene Haut mit leichtem Druck in Ausscheidungsrichtung zu den Fingern und Zehenspitzen, den Achselhöhlen und der Leistengegend gebürstet.

Beginnend an den Oberarmen zu den Fingerspitzen, dem Hals hinab bis zur  Brust endend in der Achselhöhle. Angesetzt wird wieder am Hals über den oberen, mittleren und unteren Rücken nach vorne zum Bauch in kreisenden Bewegungen zum linken Unterbauch, zur Leiste (Ausscheidungsrichtung). Weiter geht es zum Gesäß Richtung hinterer Oberschenkel, der Wade und Ferse zur Fußunterseite endend an der  Fußspitze. Die Bürste wird erneut an die Leiste angesetzt und zur vorderen Seite des Oberschenkels zum Knie, Schienbein, Fußrücken zu den Zehen geführt. Am Ende der Selbstbehandlung wird die Haut mit einem Öl oder einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme genährt.

Merken

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.